Navigation

Das Schwerpunktthema der Zeitschrift „Behinderung & Politik“ widmet sich der Frage, wie man mit sogenannt unsichtbaren Behinderungen umgehen soll. Vielen Betroffenen mit Schmerzkrankheiten stellen sich die Fragen, wem und wo erkläre ich meine Einschränkungen, welche Folgen hat ein solches „Coming-out“ eventuell, soll ich im Stillen leiden, und so weiter. Herausgeberin der Zeitschrift ist AGILE.CH – die Organisationen von Menschen mit Behinderungen. Touché.ch ist Solidarmitglied von AGILE.CH.

Beitrag: Unsichtbare Behinderung – Fluch oder Segen? »